D O S T O J E W S K I  



 
Der Weg von der Ortsmitte zum Dostojewski-Museum verläuft am Wasser und trägt den Namen Dostojewskis.


              
María Estuardo Boris Godunov Eugenie Grandet Poor People The Double Sr. Prochartschin


Sein Haus trägt die Nummer 30.

              Мария Стюарт Борис Годунов Евгения Гранде Плохо ЛюдиДвухместный г-н Prochartschin
             


Das Haus wurde in der ursprünglichen Form wieder aufgebaut, da das Original wohl völlig desolat gewesen sein muss. Erst danach wurde es als Museum genutzt.


             მერი სტიუარტ ბორის გოდუნოვი ევგენი გაჭირვებულებიDouble ბატონი Prochartschin


In dem zweistöckigen Haus bewohnte Dostojewski lediglich die Zimmer auf der zweiten Etage.
Das Museum hingegen zieht sich über beide Etagen.


              Анненков , Павел Васильевич Aksakow , Иван Сергеевич Белинский , Виссарион Григорьевич


Im diesem Museum fehlen  die üblichen Reproduktionen diverser Dokumente. Vergebens sucht man ebenso Hinweisschilder oder andere Beschriftungen. Ziel dieser Zurückhaltung sei es, zwischen dem Besucher und dem ehemaligen Bewohner „keine Distanz“ entstehen zu lassen.
Ein hehrer Anspruch für ein Gebäude, das bereits ab 1883 als Schule fungierte - deklariert als „lebendiges Museum“.
Erst im Jahr 1981 wurde es nach umfassendem Wiederaufbau überhaupt erstmalig als Museum eingeweiht.

 

              רומן בתשע אותיותבעלת בית פטרסבורג לילות לבנים Polsunkow כרוניקל

Die Einrichtung ist auch hier, wie in den anderen Dostojewski-Museen, zu großen Teilen nicht mehr original
Dieser Zylinder und Handschuh sollen original von Dostojewski stammen.


                帕维尔•瓦西里耶维奇Aksakow ,伊凡•谢尔盖耶维奇•别林斯基,维萨里昂格里戈洛维奇

                  バクーニン、ミハイル•アレクサンドロ- ペトラシェフスキ - のサ - 、ミハイルの
                    (c) schelkonov   спасибо ;-)             


Ein Rundgang durch das Dostojewski-Museum:

,


 
Kontakt                          Impressum                         Gästebuch
 
 
das