D O S T O J E W S K I  


Бедные люди, Двойник. Петербургская поэма, Господин Прохарчин, Роман в девяти письмах, Хозяйка, Белые ночи, Ползунков, Мальчик у Христа на ёлке, Честный вор, Чужая жена и муж, под кроватью, Чужая жена и муж под кроватью, Слабое сердце, Неточка Незванова, Маленький герой, Дядюшкин сон, Село Степанчиково и его обитатели, Записки из мертвого дома, Униженные и оскорбленные, Скверный анекдот, Зимние заметки о летних впечатлениях, Записки из подполья, Крокодил, Преступление и наказание, Игрок, Идиот, Вечный муж, Бесы, Дневник писателя, Бобок, Кроткая, Подросток, Сон смешного человека, Братья Карамазовы, Великий инквизитор, Пушкинская речь
 
Alias
Raskolnikoff
Verbrechen und Strafe

Veröffentlichung
1866 erstmalig veröffentlicht in "Der Russische Bote" (Russki Westnik)

Handlung
Ein heruntergekommener Student begeht den vermeintlich perfekten Mord, um in Folge an seinen Schuldgefühlen zu scheitern.

Schuld und Sühne -  Inhaltsbeschreibung 1

Schuld und Sühne -  Inhaltsbeschreibung 2

Schuld und Sühne -  Inhaltsbeschreibung 3


 Dostoyevski, பியோதர் தஸ்தயெவ்ஸ்கி, ฟีโอดอร์ ดอสโตเยฟสกี, Fýodor Dostoýewskiý, Dostoyevskiy, Dostojevskii, Dostoevsky, Достоевский, Dostoyevskiy, Dostoyevsky, თეოდორ დოსტოევსკი, 费奥多尔•陀思妥耶夫斯基, 杜斯托也夫斯基, Dostoievski, Dostoievski, Dostoiévski, Dostoievskii, Dostoyevskî, თედორე დოსტოევსკი, フョードル・ドストエフスキー, Ντοστογιέφσκι, Duostuojėvskis, Dostojefski, ፍዮዶር ዶስቶየቭስኪ, فيودور دوستويفسكي


Anmerkungen
"In Pique Dame gestaltete Puschkin als erster in der russischen Literatur einen jungen Menschen mit dem `Profil Napleons` und der `Seele Mephistopheles`, der im geheimen Ehrgeiz entbrannt und zu kalter Berechnung fähig ist, die ihn zum Verbrechen und geistigen Bankrott führen. In Schuld und Sühne führte Dostojewski dieses Puschkinsche Thema unmittelbar fort."
Friedländer, Georgi; Ästhetik und Literaturgeschichte  S. 425


Zu Raskolnikows Beweggründen:
„Die erste Idee: Ist der Mord eines schädlichen, mindestens unnützen und minderwertigen Geschöpfes, in dessen Besitz sich große materielle Mittel befinden, erlaubt, wenn der Mörder mit den Mitteln die Menschheit beglücken zu können glaubt? Die zweite: Dürfen ungewöhnliche Menschen das für gewöhnliche Sterbliche gültige Gesetz brechen, um neue Werte zu schaffen?“
Lüderssen; Die Listen des Porfirij Petrowitsch S. 111  In: Produktive Spiegelungen – Recht in Literatur


Träume stellen in Dostojewskis Werk eine wesentliche Komponente dar.
"In Schuld und Sühne liegen insgesamt fünf Träume vor: vier Träume Raskolnikovs und ein Traum Svidrigaijlovs. (...) Die ersten drei Träume Raskolnikovs gehören organisch zusammen. Sie haben e i n  gemeinsames Motiv: Prügel, Schläge, Totschlag und Mord."
Reber, Natalie; Die Tiefenstruktur des Traums in Dostoevskijs Werk  In: Rothe, Hans (Hrsg.); Dostoevskij und die Literatur S. 191





Sind Sie an Bildern der vermeintlichen Orte des Geschehens interessiert, klicken Sie einfach auf das folgende Foto:







nach oben
 
Kontakt                          Impressum                         Gästebuch
 
 
das